Pädagogisches Konzept

Liebe und Zuneigung kommt in die Erziehung durch den ernsthaften Wunsch, das ganz eigene Wesen des Kindes zu erkennen und es in liebevoller, ernsthafter Zuwendung anzunehmen.

Freiheit wächst aus dem Vertrauen zu sich und der Welt. Erziehung zur Freiheit bedeutet die Schaffung einer von Geborgenheit und Verlässlichkeit getragenen Lebenswelt für das Kind sowie die Möglichkeit, die inneren Kräfte frei zu entfalten.

Entsprechend den Möglichkeiten, Interessen und Vorkenntnissen jeder Altersstufe möchte ich ein breites Spektrum verschiedener Aktivitäten anbieten. Es sollen direkte Erfahrungen vermittelt, die Kreativität gefördert und die Sinne entwickelt werden.

In der heutigen Zeit scheint der Mensch, auch schon das kleine Kind, nur noch indirekt seine Umwelt wahrnehmen zu können. Der Intellekt wird überfordert mit Erfahrungen, die Körper und Seele gar nicht mitragen
können. Der Mensch als ganzheitliches Wesen wird oft nicht erfasst.

Den Kindern Zeit und Gelegenheiten zu geben Wahrnehmungen einzuordnen, zu verarbeiten und auch zu Genießen ist in ein Zeiten der Reizüberflutung kaum mehr möglich.

Erst durch die Entfaltung aller Sinne macht es dem Kind möglich sich und seine Umgebung wirklich kennen zulernen und ein Teil von ihr zu werden. Dies geschieht nicht mit Erklärungen und Ansprache des Erwachsenen sondern mit den eigenen Erfahrungen.

Demzufolge ist es mir ein wichtiges Anliegen, alle Sinne der Kinder anzusprechen. Vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten biete ich den Kindern an, wie zum Beispiel:
· Klettern und Balancieren
· Buden bauen
· Die Natur und die Jahreszeiten bei jedem Wetter zu erleben
· Mit Ton und Lehm „ zu arbeiten“
· In einen Laubhaufen zu springen
· Mit Wasser „zu matschen“
· Durch unebenes Gelände zu laufen
und vieles mehr.

Aber nicht nur körperliche Aktivität sprechen die Sinne der Kinder an. Ebenso wichtig sind die Erfahrungen von Ruhe und Stille, sich auf eine Sache eine Zeitlang einzulassen, zu riechen, zu sehen. Um dies zu ermöglichen müssen Räume für Kinder so gestaltet sein um dies alles zu
ermöglichen. Es muss ein Raum sein, der erlaubt den ganzen Körper auszuprobieren.

Das Erzählen von Geschichten, Modellieren und Basteln mit verschiedenen Materialien und die musikalische Früherziehung gehört zu meinem pädagogischen Angebot. Daneben bleibt viel Zeit und Raum zum Toben und freiem Spiel.

Ich lege großen Wert auf eine gute und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern. Es werden regelmäßig Elternabende zu pädagogischen Themen durchgeführt. Auf Wunsch oder bei Bedarf können jederzeit Elterngespräche durchgeführt werden. Die Eltern werden eingeladen, bei Aktivitäten mitzumachen und an Festen teilzunehmen.